Journal von Hademarern für Hademarer um Hademare!

Hademare. Meinungen, Porträts, Persönlicheiten, Unternehmer, Freunde, Feinde vom Hademare.

Montag, 27. August 2012

3. Auflage der Sicherheitstage am 15. und 16. September

Da wird es brennen ... wenn die Feuerwehr zeigt darf was sie kann.



Die Hemeraner Feuerwehr hat wieder ein spannendes Programm mit Lerneffekt im Sauerlandpark Hemer zusammengestellt Reiterstaffeln, Taucher, Spürhunde oder Feuerwehr-Oldtimer: Am Samstag, 15.
September, und Sonntag, 16. September, dreht sich auf dem Gelände des Sauerlandparks Hemer alles um das Thema „Sicherheit“.
Unter Federführung der Hemeraner Feuerwehr haben mehr als 400 Akteure diese für die Region
einmaligen Aktionstage auf die Beine gestellt. So können die Gäste an diesem Wochenende
bei den „3. Hemeraner Sicherheitstagen“, Spür- und Rettungshunde in Aktion oder Rettungstaucher
des DLRG erleben. Die Polizei gibt nützliche Tipps zum Einbruchsschutz, aber auch
Umweltschutz auf Gewässern wird ein großes Thema sein. Ein Dutzend Infostände, Fachaussteller
und damit verbundene Vorführungen laden an beiden Tagen auf spannende Entdeckungstouren
rund um das Thema Sicherheit in all seinen Facetten ein. Für große Fans kleiner
Modelle wird mit einer entsprechenden Ausstellung das Programm abgerundet. Die Hemeraner
Sicherheitstage beginnen am 15. und 16. September jeweils um 11 Uhr und enden um 17 Uhr.
Der Eintrittspreis ist an die normalen Tickets des Sauerlandparks Hemer gekoppelt. Bedeutet:
Dauerkarten-Inhaber und Besitzer der Dauerkarte XXL haben freien Eintritt. Tageskarten für
Erwachsene kosten 3,50 Euro, für Kinder zwischen 7 und 18 Jahren 2 Euro, während Kinder bis
7 Jahre freien Eintritt genießen. Erhältlich sind die Karten am Ticketshop des Sauerlandparks
an der Ostenschlahstraße.
Kommentar veröffentlichen